Schwangerschaft

Siebter Monat

Schwangerschaftswoche 25–28: Öffnen der Augenlider

Sechster Monat

Schwangerschaftswoche 21–24: Kindsbewegungen meist spürbar


Mutter: Gegen Ende des Monats erreicht die Gebärmutter Nabelhöhe. Die Brüste vergrößern sich unter dem Einfluss der Hormone hCG, Östrogen und Progesteron. Eventuell Sodbrennen durch platz- und hormonbedingtes Öffnen des Schließmuskels zum Magen.

Fünfter Monat

Schwangerschaftswoche 17–20: Kind reagiert auf äußere Reize

Vierter Monat

Schwangerschaftswoche 13–16: Kindsbewegungen

Dritter Monat

Schwangerschaftswoche 9–12: Weitere Ausdifferenzierung

Zweiter Monat

Schwangerschaftswoche 5–8: Anlage der größeren Organe

Erster Monat

Schwangerschaftswoche 1–4: Befruchtung und Einnistung

Schwangerschaftsverlauf

Der Schwangerschaftsverlauf wird eingeteilt in 3 Abschnitte zu 3 Monaten (medizinisch Trimenon oder Trimester), beziehungsweise je 13 Schwangerschaftswochen. Fünf bis sieben Tage nach der Befruchtung nistet sich die Blastozystei (Keimblase) in der Gebärmutter ein (Nidation). Etwa ab der fünften Woche beginnt das Herz zu schlagen. Ab der siebten Woche reagiert der Embryo auf Reize von außen.

Schwangerschaftszeichen

Schwangerschaftszeichen zeigen das Vorliegen einer Schwangerschaft an. Man unterscheidet zwischen unsicheren, wahrscheinlichen und sicheren Schwangerschaftszeichen als Anzeichen für eine eingetretene Schwangerschaft. Einige dieser Zeichen können aber auch bei einer Scheinschwangerschaft auftreten.

Feststellung der Schwangerschaft

Inhalt abgleichen

Powered by Drupal