Schwangerschaftszeichen

Schwangerschaftszeichen zeigen das Vorliegen einer Schwangerschaft an. Man unterscheidet zwischen unsicheren, wahrscheinlichen und sicheren Schwangerschaftszeichen als Anzeichen für eine eingetretene Schwangerschaft. Einige dieser Zeichen können aber auch bei einer Scheinschwangerschaft auftreten.


Unsichere Zeichen
- Übelkeit und Erbrechen (insbesondere morgens)
- Appetitstörungen, abnorme Gelüste
- vermehrter Speichelfluss
- vermehrter Ausfluss (Fluor vaginalis)
- Schwindel und Ohnmacht
- Vergrößerung und Spannung der Brüste
- häufiges Wasserlassen (Pollakisurie)
- Verstopfung


Wahrscheinliche Zeichen

- Ausbleiben der erwarteten Menstruationi
- frische Schwangerschaftsstreifen
- Anstieg der Körpertemperatur am Morgen (Basaltemperatur)
- gynäkologische Zeichen, z.B. Veränderungen am Muttermund wie Hegar-, Gauss-, Osiander- und Pschyrembel-Zeichen


Sichere Zeichen
- Positiver Schwangerschaftstest (Hormonmessung, die einen HCG-Anstieg zeigt)
- Nachweis von Fruchtblase oder Embryo mittels Ultraschalli ab der 5. Schwangerschaftswoche (SSW)
- Hören der kindlichen Herztöne (ab 9. SSW)
- Kindsbewegungen (ab 18.-20. SSW)
- Fühlen von Kindsteilen durch die Bauchdecke hindurch (ab 18. SSW)

3.92857
 
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel /Schwangerschaftszeichen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

bin ich schwanger

mir ist total schlecht und und ich kann nicht mehr schlafen wenn ich esse kommt es wieder raus ich habe auch das bedürfniss nur noch mit meinen freund zu schlafen

ich hatte am 4 meine regel  aber meine brust und der bauch wächst trotz sport kann ich jetzt schwanger sein

Powered by Drupal