Schwangerschaftsverlauf

Der Schwangerschaftsverlauf wird eingeteilt in 3 Abschnitte zu 3 Monaten (medizinisch Trimenon oder Trimester), beziehungsweise je 13 Schwangerschaftswochen. Fünf bis sieben Tage nach der Befruchtung nistet sich die Blastozystei (Keimblase) in der Gebärmutter ein (Nidation). Etwa ab der fünften Woche beginnt das Herz zu schlagen. Ab der siebten Woche reagiert der Embryo auf Reize von außen. Im vierten Monat ist die Organausbildung beendet, und der Fötus beginnt zu wachsen. Im fünften Monat sind erste Bewegungen für die Mutter spürbar. Der Fötus kann schmecken, reagiert auf Kälte, Schmerz, Druck und Schall. Im siebten Monat verdoppelt der Fötus sein Gewicht, wiegt dann ca. ein Kilogramm und misst 34 cm. Das Kind wiegt mit Fruchtwasser und Gebärmutter 3 bis 6 kg. Im neunten Monat wird das Baby geboren. Es wiegt dann durchschnittlich ca. 3,4 kg.

3.76923
 
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel /Schwangerschaft aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Powered by Drupal